Berufliches Schulzentrum (BSZ) für Technik Gustav Anton Zeuner
01307 Dresden • Gerokstraße 22 • Telefon 0351 440 392 0
Donnerstag
01
Heute

Infos

Blockpläne der Fachbereiche für das 1. Halbjahr 2022/2023


Vertretungspläne

Vertreter Tag Std. Fach Lehrer Raum Klasse Mitteilung Art

Zu den Vertretungsplänen

Sie gelangen hier in den passwortgeschützten Bereich unserer Website. Für den weiteren Zugang zu den Vertretungsplänen benötigen Sie den jeweiligen Benutzernamen und ein Passwort (nicht identisch mit Zugangsdaten für den Stundenplan). Als Schüler bzw. Auszubildender erhalten Sie beides über Ihren Klassen- bzw. Fachleiter. Die Aktualisierung der Pläne erfolgt täglich 15:30 Uhr.

Die Berufe im Überblick

Fahrzeugtechnik

Das BSZ Technik Dresden ist ein wichtiger Partner im dualen Ausbildungssystem der Berufsausbildung. 

Am BSZ für Technik werden die Berufe Kraftfahrzeugmechatroniker/in, Karosseriebaumechaniker/in, Berufskraftfahrer/in und Fluggerätmechaniker/in ausgebildet. Auf den folgenden Seiten stellen wir Dir eine Übersicht aller Berufe im Fachbereich Kfz-Technik am BSZ vor. Für weiterführende Informationen zu den einzelnen Berufen klicke auf den jeweiligen Beruf!

EINE AUSBILDUNG GANZ AUF DICH ZUGESCHNITTEN

Fachbereich KFZ-Technik

Wer Interesse an Technik hat, handwerklich talentiert ist und seine Liebe zum Fortbewegungsmittel an Land und in der Luft zu seinem Beruf machen möchte, kann eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker/in, Berufskraftfahrer/in oder Fluggerätmechaniker/in machen. Wir, als BSZ für Technik Dresden, sind der Partner für die Ausbildungsbetriebe für den Raum Dresden im Rahmen der dualen Berufsausbildung und haben die Aufgabe berufsbezogene und berufsübergreifende Handlungskompetenzen zu vermitteln. Gut ausgerüstete Fachkabinette und Unterrichtslabore in Kombination mit erfahrenem und kompetentem Lehrpersonal ermöglichen eine gute Ausbildung an unserem Haus.

Die Ausbildung ist in Grundstufe (1. Ausbildungsjahr) und Fachstufe (ab 2. Ausbildungsjahr) gegliedert. In der Grundstufe wird Basiswissen vermittelt, in der Fachstufe wird das berufsspezifische Fachwissen vertieft. Die Ausbildungsinhalte sind in Lernfelder gegliedert (siehe Lehrpläne Sachsen). Am BSZ für Technik werden neben den beruflichen Lernfeldern auch Themen der Allgemeinbildung in den Fächern Deutsch, Wirtschafts- und Gemeinschaftskunde, Englisch und Sport unterrichtet. Im Nachfolgenden werden die Themen und Handlungsfelder der Berufe im Fachbereich Fahrzeugtechnik näher beschrieben.

Kraftfahrzeugmechatroniker/in

Der Beruf "Kfz-Mechatroniker/in" ist ein vielseitiger Ausbildungsberuf, der handwerkliches Geschick und ein Grundverständnis von Mechanik und Elektrotechnik voraussetzt. Zu den wichtigsten Aufgaben gehört das Reparieren und Warten von Fahrzeugen. Mit dem Wandel zu mehr Elektromobilität wird sich der Beruf des Kfz-Mechatronikers weiter verändern. Die Arbeit am Computer und Diagnosegeräten ist heute schon Alltag in jeder Werkstatt.

 

Ausbildungsdauer 3 ½ Jahre
bsz-bs-kfz-dsc2340-beruf-schule-dresden

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in

Für die Ausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in solltest Du großes Interesse an naturwissenschaftlichen und technischen Fächern vorweisen können. Die Erstellung, Montage und Instandhaltung von Karosserien sind das Grundwerkzeug für spätere Spezialisierungen wie die Restaurierung von Oldtimern. Die Entwicklungen in der Automobilbranche rasen wortwörtlich in die Zukunft und fordern dafür modernstes Know-how von zukünftigen Fachkräften wie Dir!

Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre

Fluggerätmechaniker/in

Damit Flugzeuge, Hubschrauber und Spaceshuttles ohne Störung fliegen können, braucht es viele Menschen hinter den Kulissen, die genau wissen, wie modernste Fluggeräte funktionieren, wie man sie wartet und instand hält und welche Schraube wohin gehört. Mit der Berufsausbildung zum Fluggerätemechaniker/in erlernst Du genau dieses Wissen in all seinen Details und Möglichkeiten. Es erwartet Dich in jedem Fall ein spannender und verantwortungsvoller Beruf mit Zukunft.

Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre
bsz-bs-kfz-dsc2304-beruf-schule-dresden

Berufskraftfahrer/in

Die Ausbildung zum Berufskraftfahrer/in ist keine Fahrschule, vielmehr geht es in der Ausbildung zunächst um die Funktionsweisen der Fahrzeuge - wie Motoren aufgebaut sind, das Fahrwerk konstruiert ist und die Fahrzeugelektrik funktioniert. Wartung und Pflege und natürlich die Planung von Logistik und deren Optimierung sind wichtige Lehrinhalte in diesem Ausbildungsberuf.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.